Pünktlich zum Beginn des Astronomischen Sommers haben wir eine Collage zum Thema „Sonne (und Erde)“ kreiiert:



Benutze Animationen:

  • Dokumentation „Bis an die Grenzen unseres Universums“
  • Dokumentation „Revolution 2012“
  • Dokumentation „BBC-Exclusiv Die Wunder unseres Sonnensystems“
  • Star Trek TNG Staffel 1 Intro

Benutzte Sounds:

  • Phie 1 – Isotroph Live set
  • Aleksandar Nikov – Flood
  • Jazzyspoon – Supernova Lifestyle (Electromass remix)

 

Hintergrundinfos zum Astronomischen Sommer

Der astronomisch definierte Sommer beginnt am 21. Juni um 19.16 Uhr und endet am 23. September um 11.05 Uhr. Er dauert somit 93 Tage, 15 Stunden und 48 Minuten. Als längste Jahreszeit ist der Sommer immerhin fünf Tage länger als der Winter. Der Sommer beginnt mit der Sommersonnenwende, dem Zeitpunkt, an dem die Sonne den nördlichsten Punkt auf ihrer scheinbaren Jahresbahn erreicht.

Auf der Nordhemisphäre ist der 21. Juni der längste helle Tag des Jahres. Also geniesst es!

Wer noch Inspiration zur Sonnenwende sucht, dem empfehle ich die Lektüre dieses Artikels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*