Hallo Liebe Leserinnen und Leser, Interessierte, Mitfühlende…
Wie ihr aus Statusreport 5 entnehmen konntet, haben wir bis vor Kurzem das Fehlen unseres kleinen Amps beklagt.

Er war auf mysteriöse Weise verschwunden, und die Flugblätter und Online-Suchen brachten nur spärlichen Erfolg. Doch dann kam alles ganz anders…

Mein Hund Bobby hatte sich kurzerhand freiwillig gemeldet um uns bei der Suche zu unterstützen! Da wir auf jede Hilfe angewiesen waren, nahmen wir seine Dienste dankbar an!







So machten wir uns auf die Suche nach dem entführten Amp, folgten der hin und wieder etwas unzuverlässigen Nase unseres haarigen Gefährten.

Zugegeben: es gab natürlich auch herbe Rückschläge, doch als die Hoffnung gerade der Verzweiflung weichen wollte, wurde Bobby auf eine Fährte aufmerksam! Wir folgten Bobby eiligst durch die eiskalte Winterlandschaft, getrieben von Hoffnung und Neugierde!!

Und da! fanden wir den Amp, mutterseelenallein auf einer Lichtung. Er schien auf der Flucht zu sein. Als wir ihn einholten entblösste das vemeintliche Opfer jedoch sein wahres Ich!

Während wir anfangs vermuteten, er sei entführt worden, stellte sich heraus, dass er in Wahrheit selbst ausgebrochen war! Und nicht nur das! Der eiskalte Mord aus Statusreport 4 war ein eiskalt kalkulierter Plan, welcher vom Amp selbst inszeniert wurde! Er hatte unsere Akustikgitarre auf dem Gewissen!

Der Amp erhoffte sich, durch seine Flucht einen anderen Weg ins Showbiz zu finden da er bei Projekt Sinnfrei offensichtlich nie die Anerkennung finden würde, die ihm – seiner Ansicht nach – zustehen würde!

Nun ja, soviel Ego bei mickrigen 25Watt konnten wir nicht durchgehen lassen! Wir entschieden uns für einen Vergeltungsschlag, um unserer Akustikgitarre Ehre zu erweisen und dem eingebildeten Amp den Garaus zu machen!

Liebe Leser, ich darf euch also mitteilen, dass Projekt Sinnfrei noch vor Jahresende einen Saboteur aus den eigenen Reihen ausfindig machen konnte um ihm seine Gerechte Strafe zukommen zu lassen!

Ich hoffe auch ihr seit am Ende diesen Jahres mit allem im Reinen. Und falls nicht: mit Vorschlaghammern haben wir nur positive Erfahrungen gemacht icon_wink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*